Lyrics lesen

 

Nebraska

Aufgenommen im eigenen Studio am 03. Januar 1982 bis August 1982
Veröffentlicht am 04. Oktober 1982 - erstes eigenes Solo Album
Billboard Top Ten - Platz 10. erreicht am 03. November 1982
 
Mitwirkende Künstler:
  Bruce Springsteen - Gesang, alle Instrumente
 
Produktion:
  Mike Batling - Tonmeister
  Dennis King - Mastering
  Andrea Klein - Cover Design
  David Michael Kennedy - Coverfoto
 
Tracklist:
  Nebraska 
  Atlantic City 
  Mansion on the Hill 
  Johnny 99 
  Highway Patrolman 
  State Trooper 
  Used Cars 
  Open All Night 
  My Father's House 
  Reason to Believe
 
Infos:
Bruce Springsteen nahm im Frühjahr 1982 einige Songs in seinem eigenen Studio in Colts Neck, NJ auf. Die Demobänder wurden auf einem TASCAM Vier-Spur Tonbandgerät aufgenommen und komplett für das "Nebraska" Album verwendet. Bei "Highway Patrolman" kann man sogar eine Stuhllehne quietschen hören.
"Born in the USA", "Vietnam", "My Love will not let you Down", "This Hard Land", "Downbound Train" und "Working on the Highway" sollten ursprünglich auf "Nebraska" veröffentlicht werden.

 
Weitere Songs, die für "Nebraska" eingespielt wurden:
 - Fistfull of Dollars 
 - Riding Horse
 - Party Lights
 - Summer Nights
 - My Heart is an Open Books
 - Robert Ford and Jesse James
 - Danger Zone
 - Daniel In The Lion's Den
 - T he Answer (aka Losin' Kind)
 - Love is a Dangerous Thing
 - Downbound Train
 - Red River Rock
 - Club Soul City
 - Fade to Black
 - Deputy (aka Highway Patrolman)
 - Child Bride
 - Dream Baby
 - Precious Memories
 - Pink Cadillac
 - James Lincoln Dear
 - All I Need
  
Die Singles "Atlantic City", "Johnny 99" und "Open All Night" stiegen in die US Billboard Mainstream Rock Charts ein und belegten Platz 10, 50 und 22.


Open All Night - Single (1982)

 
Veröffentlichte Singles:
 - Open All Night (20.11.1982)
   A-Seite: Open All Night
   B-Seite: The Big Payback
 
Hintergründe:
Das Album beginnt mit dem Song "Nebraska" - der wahren Lebensgeschichte des in Lincoln, NE beheimateten Mörders Charles Starkweather (18), der im Jahre 1956 seine erst 14jährige Freundin Caril Ann Fugate entführt und heimtückisch ermordet hatte.  

    From the town of Lincoln, Nebraska with a sawed off .410 on my lap
    Through to the badlands of Wyoming I killed everything in my path


Alle weiteren Songs beschäftigen sich ebenfalls mit düsteren Themen wie unaufgeklärten Morden oder gescheiterten Persönlichkeiten. Das Album zählt zu Springsteens Meisterwerken und begeisterte viele namhafte Künstler wie Johnny Cash oder Kelly Clarkson. Letztgenannte liess im Beiheft ihres dritten Soloalbums "My December" verlauten, dass sie von Springsteens "Nebraska" stark beeinflusst wurde.
Hank Williams III, Los Lobos, Dar Williams, Deana Carter, Ani DiFranco, Son Volt, Ben Harper, Aimee Mann und Michael Penn coverten einige Songs aus dem Album "Nebraska".


Badlands - A Tribute to Bruce Springsteen's Nebraska

 
Cover Songs:
Eine Coverversion von "Open All Night" ist auf der im Jahre 2005 veröffentlichten Son Volt Compilation "A Retrospective: 1995–2000" zu finden. Im Jahre 2000 wurden 13 Coversongs auf "Badlands - Tribute to Bruce Springsteen’s Nebraska" released. Das Werk wurde von "Sub Pop Records" veröffentlicht und enthält Songs von Chrissie Hynde, Hank Williams III, Crooked Fingers, Los Lobos, Dar Williams, Deanna Carter, Ani DiFranco, Son Volt, Ben Harper, Aimee Mann and Michael Penn, Johnny Cash und Raul Malo.

"The Indian Runner" - Regiedebüt von Sean Penn:
Im Jahre 1991 kam der Spielfilm "The Indian Runner" in die Kinos. Regisseur Sean Penn verarbeitete die Geschichte des Bruce Springsteen Songs "Highway Partrolman" zu seinem Regiedebüt.
 
Der Film schildert die Geschichte des Kleinstadt Sherriffs Joe Roberts, der in Notwehr einen Kriminellen erschiesst und in eine Lebenskrise verfällt.
 


The Indian Runner (1991)

 

Inhalt:
Nachdem ihm vom Staat seine Farm genommen wurde, lebt Joe in den auslaufenden 60er Jahren als Dorfpolizist glücklich mit seiner Familie. Sein jüngerer, zu Gewaltausbrüchen neigender Bruder Frank kehrt aus Vietnam zurück, doch Joe verliert ihn aus den Augen. Erst als Joes Mutter stirbt, erfährt er, daß Frank im Gefängnis sitzt. Der Vater begeht Selbstmord. Joe versucht, die übriggebliebenen Reste der Familie wieder zusammenführen und Frank zu resozialisieren. Kurze Zeit gelingt es, dann bricht Franks Natur wieder durch. In dem Moment, in dem seine minderjährige Frau ihre Tochter gebiert, erschlägt Frank den Barbesitzer Caesar. Joe bricht die Verfolgung seinem Bruder zuliebe ab. 
 
Darsteller:
David Morse (Joe Roberts); Viggo Mortensen (Frank Roberts); Charles Bronson (Mr. Roberts), Valeria Golino (Mario Roberts), Patricia Arquellte (Dorothy); Sandy Dennis (Mrs. Roberts); Dennis Hopper (Caesar)