Lyrics lesen

 

Tunnel of Love
 
Aufgenommen im Januar bis Juni 1987 in den Record Plant Studios, New York, N.Y.
Veröffentlicht am 9. Oktober 1987 (6. Oktober 1987 in Deutschland)
Billboard Top Ten - Platz 1. erreicht am 21. Oktober 1987
 
Mitwirkende Künstler:
  Bruce Springsteen - Gitarre, Gesang, Harmonika
  Nils Lofgren - Gitarre, Gesang
  Garry Tallent - Bass, Horn
  Danny Federici - Keyboards
  Roy Bittan - Keyboards
  Clarence Clemons - Saxophon, Percussion, Gesang
  Max Weinberg - Drums
  Patti Scialfa - Background Vocals
  James Wood - Harmonika
 
Produktion:
  Bob Clearmountain - Tonmeister
  Bob Ludwig - Tontechnik
  Jay Healy - Tontechnik
  Roger Talkov - Tontechnik
 
Tracklist:
  Ain't Got You 
  Tougher Than the Rest 
  All That Heaven Will Allow 
  Spare Parts 
  Cautious Man 
  Walk Like a Man 
  Tunnel of Love 
  Two Faces 
  Brilliant Disguise 
  One Step Up 
  When You're Alone 
  Valentine's Day
 
Infos:
"Tunnel of Love" ist im Gegensatz zu "Born in the USA" ein ruhiges Album.
Die Proben begannen schon im Frühjahr 1986 in New York und New Jersey. Bei den ersten Aufnahmen wurden Songs einstudiert die niemals veröffentlicht wurden: "Fallen Heroes", "Beneath the Floodlines", "When you need me", "The Wish", "Crash and Burn" sowie "Lucky Man".
 
Weitere Songs, die für "Tunnel of Love" eingespielt wurden:
 

 - Two for the Road
 - The Honeymooners
 - The Wish
 - Part Man, Part Monkey
 - Seeds
 - Walking Through Midnight
  
Die meisten Songs wurden in Bruce Springsteens Studio aufgenommen und anschliessend in den Record Plant Studios, New York City abgemischt. Bruce Springsteens Pressvertretung "Shore Fire Media" kündigte das Album im Jahre 1987 als reine Soloplatte - ohne Unterstützung der E Street Band - an.

"Tunnel of Love" erreichte Platz 1 der amerikanischen Billboard Charts und wurde mit drei Platinauszeichnungen bedacht. Auch in Kanada, Italien, Norwegen, Schweden und England landete das achte Bruce Springsteen Studioalbum auf den ersten Plätzen der Hitparaden. In Deutschland wurde das Werk auf Platz 3 der Media Control Album Charts geführt.

2003 wurde das Album von der amerikanischen Musikzeitschrift "Rolling Stone" auf Platz 475 der 500 besten Alben aller Zeiten gewählt.

"Walking Through Midnight" entstand 1986 in Zusammenarbeit mit Southside Johnny. Die Komposition wurde bei diversen Studiosession eingespielt aber nicht veröffentlicht. Zwei Jahre später releaste Southside Johnny "Walking Through Midnight" auf dem Longplayer "Slow Dance".
 


Spare Parts (1988)
  

Tougher Than The Rest
(1988)

 
Singles:
 - Spare Parts (USA - 1988)
   Spare Parts (Studio Version)
   Pink Cadillac
   Spare Parts (Live)
   Chimes of Freedom 
  
 - One Step Up (Europa - 1988)
   One Step Up
   Roulette
   Lucky Man

 - Tougher Than The Rest (Europa - 1988)
   Roulette