Lyrics lesen

WESTERN STARS
 
Bruce Springsteen veröffentlichte am 14. Juni 2019 mit “Western Stars” sein 19. Studioalbum. Die erste Studioveröffentlichung seit 5 Jahren beinhaltet 13 Songs und ist vom südkalifornischen Pop der 1960er und 1970er inspiriert. "Western Stars" wurde in Bruce Springsteens privatem Aufnahmestudio in New Jersey eingespielt und abgemischt. 
  
Mitwirkende Künstler:
  Bruce Springsteen - Gitarre, Gesang, Harmonika
  Ron Aniello - Bass, Klavier, Gitarre, Percussions, Background Gesang
  Charles Girdano - Akkordeon (Song 5), Klavier (Song 9)
  David Sancious - Klavier (Song 2), Orgel (Song 6)
  Matt Rollings - Klavier, Orgel, Keyboard (Song 3, 4, 8 und 13)
  Jon Brion - Gitarre (Song 4), Keyboards (Song 5, 10, 11), Schlagzeug (Song 13)
  Gunnar Olsen - Schlagzeug (Song 3, 5, 6, 8, 10 und 11)
  Matt Chamberlain - Steel Gitarre (Song 4, 6, 7 und 12)
  Rob Lebret - Gitarre (Song 4)
  Marty Rifkin - Gitarre (Song 9)
  Greg Leisz - Gitarre (Song 13)
  Lenny Castro - Conga, Tambourin (Song 4, 5 und 11)
  Patti Scialfa - Background Gesang (Songs 8, 9 und 11)
  Soozie Tyrell - Background Gesang (Song 2, 8 und 9)
  Michelle Moore - Background Gesang (Song 4 und 11)
  

Tracklist:

  Hitch Hikin’
  The Wayfarer
  Tucson Train
  Western Stars
  Sleepy Joe’s Café
  Drive Fast (The Stuntman)
  Chasin’ Wild Horses
  Sundown
  Somewhere North of Nashville
  Stones
  There Goes My Miracle
  Hello Sunshine
  Moonlight Motel
 
Produktion

  Produktion: Ron Aniello
  Toningenieure: Rob Lebret, Ross Petersen und Toby Scott
  Endbearbeitung: Bob Ludwig
 
Charts:
Am 21. Juni 2019 teilte das deutsche Marktforschungsinstitut GfK mit, dass das 19. Bruce Springsteen Studioalbum “Western Stars” die offiziellen deutschen Album Charts anführt. Nach dem im Jahre 2014 erschienenen Vorgängerwerk “High Hopes”, dem Millionenseller “Wrecking Ball” (2012) und “Working On A Dream” (2009) ist “Western Stars” bereits das vierte Bruce Springsteen Album in Folge, welches sich Platz 1 der deutschen Charts sicherte. Darüber hinaus führte “Western Stars” auch in Australien, Belgien, den Niederlanden, Irland, Italien, Neuseeland, Norwegen, Schottland sowie die offiziellen UK Charts an. In den Vereinigten Staaten war “Western Stars” auf Rang 2 der “Billboard 200 Charts” zu finden.
 
Infos:
Das 18. Bruce Springsteen Studioalbum “High Hopes” erschien am 10. Januar 2014 offiziell in Europa. Seitdem kochten in regelmässigen Abständen die Gerüchteküche auf und es wurde immer wieder über ein neues Studioalbum spekuliert. Unter anderem sagte Bruce Springsteens Manager Jon Landau im Sommer 2016 im Rahmen eines Interviews mit billboard.com folgendes:
“Next up for Springsteen is a solo album, a very different kind of record. It’s a wonderful record,
and we’ll see how the next year unfolds”
Auch Bruce Springsteen meldete sich im Dezember 2018 zu Wort und bestätigte, dass er an einem Singer-Songwriter Album feilt. Ein genaues Veröffentlichungsdatum wollte der 69jährige Künstler jedoch nicht nennen.
“For lack of a better word, it’s a singer-songwriter album – more of a solo record …”
Ende März 2019 kündigte die italienische Bruce Springsteen Fangruppe badlands.it im Internet eine brandneue Bruce Springsteen Single für den 26. April 2019 an.
 
Dieses Gerücht bestätigte sich tatsächlich am 25. April 2019. Nachdem auf Bruce Springsteens Instagram und Twitter Accounts Naturfotos gepostet wurde, erschien am 25. April 2019 die offizielle Albumankündigung auf brucespringsteen.net. Tags darauf wurde mit "Hello Sunshine" ein erstes Video released. Darüber hinaus wurden auch Lyric-Videos zu “There Goes My Miracle” am 17. Mai 2019, “Tucson Train” am 30. Mai 2019 sowie zu "Western Stars" am 14. Juni 2019 veröffentlicht.
 
"Western Stars" - Der Film
Im Juni 2019 kündigte Bruce Springsteen die Verfilmung seines Albums an. Regie führt Thom Zimny, der sich bereits für die preisgekrönten Bruce Springsteen Dokumentationen “The Ties That Bind” (2015), “Bruce Springsteen: A Conversation With His Fans” (2011), “The Promise: The Making Of Darkness On The Edge Of Town” (2010), die Konzertfilme “Springsteen on Broadway” (2018), “Born In The USA Live” (2014), “London Calling – Live In Hyde Park” (2010), “Hammersmith Odeon, London ’75” (2005) sowie diverse Bruce Springsteen Videos verantwortlich zeigte.

In einem Interview mit dem englischsprachigen Magazin “Variety” bestätigte Bruce Springsteen, dass der Musikfilm hauptsächlich aus einem Live-Konzert bestehen wird. “Ich wusste, dass wir nicht auf Tour gehen würden, also dachte ich mir, dass der Film die beste Art sei, damit umzugehen“, so der 69jährige Sänger weiter.


Toronto International Film Festival

 
Der Film soll beim “Toronto International Film Festival 2019” Premiere feiern. Festivaldirektor Cameron Bailey bestätigte in einem Interview mit IndieWire, dass “Western Stars” im September 2019 anlässlich einer Gala dem Publikum vorgestellt werden wird.
 
Offizielle Pressemeldung vom 25. April 2019:
Bruce Springsteen’s first new studio album in five years takes his music to a new place, drawing inspiration in part from the Southern California pop records of the late ‘60s and early ‘70s. The album was recorded primarily at Springsteen’s home studio in New Jersey, with additional recording in California and New York. Columbia Records will release Springsteen’s 19th studio album on June 14. ‘Western Stars’ will be available for pre-order on Friday, April 26.

“This record is a return to my solo recordings featuring character driven songs and sweeping, cinematic orchestral arrangements," says Springsteen. "It's a jewel box of a record."

The 13 tracks of ‘Western Stars’ encompass a sweeping range of American themes, of highways and desert spaces, of isolation and community and the permanence of home and hope.

The song "Hello Sunshine" and a video will be released just after midnight ET tonight. 

Ron Aniello produced the album with Springsteen and plays bass, keyboard, and other instruments. Patti Scialfa provides vocals and contributes vocal arrangements on four tracks. The musical arrangements include strings, horns, pedal steel and contributions from more than 20 other players including Jon Brion (who plays celeste, Moog, and farfisa), as well as guest appearances by David Sancious, Charlie Giordano, and Soozie Tyrell. The album was mixed by Tom Elmhirst. 

‘Western Stars’ Song Titles
1. Hitch Hikin’
2. The Wayfarer
3. Tucson Train
4. Western Stars
5. Sleepy Joe’s Café
6. Drive Fast (The Stuntman)
7. Chasin’ Wild Horses
8. Sundown
9. Somewhere North of Nashville
10. Stones
11. There Goes My Miracle
12. Hello Sunshine
13. Moonlight Motel

All songs written by Bruce Springsteen.

Bruce Springsteen’s recording career spans over 40 years, beginning with 1973's ‘Greetings from Asbury Park, NJ’ (Columbia Records). He has garnered 20 Grammys, won an Oscar and a Tony, been inducted into the Rock and Roll Hall of Fame, received a Kennedy Center Honor, and was MusiCares’ 2013 Person of the Year. Springsteen’s memoir ‘Born to Run’ (Simon & Schuster) and its companion album ‘Chapter and Verse’ were released in September 2016, and he was awarded the Presidential Medal of Freedom in November 2016. His historic 236-show run of ‘Springsteen on Broadway’ at Jujamcyn’s Walter Kerr Theatre from October 2017 to December 2018 also yielded an accompanying soundtrack album and Netflix special.