Tom Morello wurde am 30. Mai 1964 in Harlem, New York geboren. 
Er ist der Sohn der Amerikanerin Mary Morello und des aus Kenia stammenden Guerilla Kämpfers Ngethe Njoroge. Mit 22 Jahren studierte er an der Harvard Universität Politikwissenschaften und zog bald nach Los Angeles, CA, um sich der Rockband "Electric Sheep" anzuschliessen. 
 
1991 gründete er mit Zack de la Rocha, Tim Commerford und Brad Wilk die Crossover Band
"Rage Against The Machine" und spielte vier Alben ein, die allesamt internationale Erfolge feierten. Nach Zack de la Rochas Ausstieg im Jahre 2002 nahm man den ehemaligen Soundgarden Sänger Chris Cornell ins Boot und releaste unter dem Bandnamen "Audioslave" die Longplayer "Audioslave" (2002), "Out of Exile" (2005) und "Revelations" (2006). 
 
Anfang 2007 gingen Commerford, Wilk und Tom Morello mit Zack de la Rocha auf grosse "Rage Aganist The Machine Reunion Tour". Im gleichen Jahr erschien auch Tom Morellos erstes Solo Album "One Man Revolution". Drei weitere Folkalben wurden 2008 und 2011 veröffentlicht.
 
Im Januar 2013 kündigte Bruce Springsteen an, dass Tom Morello die
E Street Band während der "Wrecking Ball Tour" verstärken wird. E Street Band Gitarrist Steven van Zandt war wegen Dreharbeiten für die Serie "Lilyhammer" verhindert und musste die 10 geplanten Konzerte im März 2013 in Australien absagen.
In "Down Under" arbeiteten Bruce Springsteen und Tom Morello intensiv an neuen Songs. Unter anderem wurden in verschiedenen Studios in Melbourne und Sydney Songs aufgenommen. Tom Morellos Begleitgesang und Gitarrenspiel ist bei "High Hopes", "Harry's Place", "American Skin (41 Shots)", "Just Like Fire Would", "Heaven's Wall", "Hunter of Invisible Game" sowie "The Ghost of Tom Joad" zu hören.

 
Arbeiten mit Bruce Springsteen: 
Alben:
 
2012 - "Wrecking Ball" (mehr Infos)
    Song: Death to My Hometown
 
  2014 - "High Hopes"
(mehr Infos)
    Songs: High Hopes, Harry's Place, American Skin (41 Shots), Just Like Fire Would,
    Heaven's Wall, Hunter of Invisible Game und "The Ghost of Tom Joad
  
Arbeiten mit Rage Against the Machine und Audioslave:
Rage Against the Machine:
 

  1992 - Rage Against the Machine
  1998 - Evil Empires
  1998 - Live & Rare
  1999 - The Battle of Los Angeles
  2000 - Renegades
  2003 - Live at the Grand Olympic Auditorium
  2010 - The Collection
 
Audioslave:
 
  2002 - Audioslave
  2005 - Out of Exile
  2006 - Revelations
  
Tom Morello Solo Alben:
The Hightwatchman:
 
 
2007 - One Man Revolution
  2008 - The Fabled City
  2009 - Live at Lime
  2011 - Union Town
  2011 - World Wide Rebel Songs
 
Street Sweeper Social Club:
  
  2009 - Street Sweeper Social Club
  

 

Besucht auch die offizielle Internet Seite unter http://www.nightwatchmanmusic.com/